Hugo Reinhart Kunstmaler
 Am Forsthaus 5
36115 Hilders
/Rhön

Home

Vorwort

Urtag Rhön

Die Moorjungfer im
Roten Kleid


Die Moorjungfern aus
dem Schwarzen Moor


Das versunkene Dorf
im Schwarzen Moor


Die letzte Stunde des Riesen Mils

Verhängnis

Teufelskanzel, Partie
an der Steinwand


Die Versuchung des Rhöngeistes

Schäfertanz auf der Hochrhön

Rhönmäher

Hutzelfeuer

Winterabend Steinwand

Moortagebuch

Rhönsegelflug

Kloster Kreuzberg:
Bruder Pförtner

 

Die Webseite
Rhönart Sage

gefällt Ihnen?
Sie helfen uns, indem
Sie einen Link zu
unsere Seite setzen.
Klicken Sie bitte hier!

Relief, Antik - Replik >> Echnaton und Nofretete mit drei Kinder unter der Strahlensonne Atons <<
gaebu2
Kunstglossar für Fachbegriffe in der Malerei

 

Kriegstagebuch Rhönart-Galerie   Rhönart-Flowers   Rhönart-Shop     Kunstmaler     Rhönart-Tagebuch  

Rhönart Sage: Gemälde, Rhön-Sagen, Rhön-Brauchtum, Erzählungen aus der Rhön

AGB     Datenschutz     Widerrufsbelehrung       Gästebuch          
Broschüre / Katalog     Linkseite     Impressum / Kontakt     Der Maler      

 Verhängnis

Rhönsage:

Es war vor langer Zeit, da herrschte in Oberelsbach eine Hungersnot. Schon im frühen Winter waren die Vorräte  in manchen Hütten aufgebraucht. Einige arme Leute waren dem Hunger bereits erlegen. So auch die Eltern eines jungen Mädchens. Nur der Großvater lebte noch. In ihrer Not entschlossen sich beide, über die Hohe Rhön nach Wüstensachsen zu Verwandten aufzubrechen, um dort der größten Not zu entgehen. Durch tiefen Schnee gingen sie den langen Wald hinauf zur Rhön. Oben auf der Langen Rhön, unweit des Maihügels, überraschte sie ein heftiger Schneesturm. Die geschwächten Körper der beiden konnten diesem gewaltigen Sturm und der Kälte nicht widerstehen und wurden dahingerafft. Erst im darauffolgenden Sommer hat man Reste der beiden Körper und Kleider der Umgekommenen gefunden.

Gemälde von Hugo Reinhart:   Verhängnis

Gemälde Nr.: 1066

Pastell auf Similikarton 43x61 cm,
1990, Bildgröße. 63,5x83 cm

                                            

Original verkauft

Für das Rhöngemälde über diese Rhönsage liegt das Urheberrecht bei dem Kunstmaler Hugo Reinhart. Die Weiterverarbeitung, Reproduktion oder Vervielfältigung der Bilder ist nicht gestattet. Eine Verwendung der Bilder aller Gemälde, gleich welcher Art, bedarf der Zustimmung des Kunstmalers.

Rönart-Tagebuch: Zweiter Weltkrieg  Eine Erzählung von Hugo Reinhart
[Vorwort] [Urtag Rhön] [Die Moorjungfer im Roten Kleid] [Die Moorjungfern aus dem Schwarzen Moor] [Das versunkene Dorf im Schwarzen Moor] [Die letzte Stunde des Riesen Mils] [Verhängnis] [Teufelskanzel, Partie an der Steinwand] [Die Versuchung des Rhöngeistes] [Schäfertanz auf der Hochrhön] [Rhönmäher] [Hutzelfeuer] [Winterabend Steinwand] [Moortagebuch] [Rhönsegelflug] [Kloster Kreuzberg: Bruder Pförtner] [Broschüre / Kataloge] [Impressum / Kontakt] [AGBs] [Linkseite] [Kunstmaler Hugo Reinhart]

.